Albanisches Mobil kurz vor Baubeginn: Delegation holt letzte Infos ein

Seit einigen Jahren besteht Kontakt zwischen dem AGUM-Sekretariat und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Raum Tirana mit dem Ziel, in Albanien die Bildung für Nachhaltige Entwicklung mit einem lokalen Mobil zu unterstützen. Mehrere Besuchergruppen haben Projekte in Deutschland aufgesucht und damit zum Anschub beigetragen. Jetzt geht es “nur noch” um die Finanzierung der Folgekosten des Umweltmobils. Einen letzten Impuls wollen sich Verantwortliche aus dem Erziehungsministerium im November bei einem Praxis-Besuch des SDW-Waldmobils und des LUMBRICUS in NRW verschaffen.

Der Balkan brummt richtig….