Besuchergruppe aus Laos: Information über AGUM-Konzepte auf Zeche Zollverein am Tag der Natur am 17./18.6.17

Am Samstag 17.06. wird von 12-13:00 eine 5-köpfige Delegation des laotischen Umweltministeriums den Umweltbus LUMBRICUS auf dem Gelände der Zeche Zollverein besuchen. Dort findet im Rahmen der Veranstaltungen rund um die die Europäische Grüne Hauptstadt 2017 der GEO-Tag der Natur statt. Die Gruppe ist Teil eines GIZ-Projekts in Laos, das dort  Umweltbustouren in ländliche Regionen durchführt (siehe www.laos-proceed.com/non-formal-environmental-education/environmental-tours.html). und sich über Methoden und Ausstattungsdetails hiesiger Fahrzeugkonzept informieren möchte. Auch ist im Umweltbus eine Präsentation geplant, die vorstellt, wie die Umweltbusveranstaltungen in Laos ablaufen und was sie hinsichtlich Theater, Filmen, interaktiven Spiele/Übungen der non-formalen Umweltbildung, traditionelle Medien und Diskussionsrunden etc. beinhalten.

Manfred Oepen hat als Berater der GIZ die Umwelttouren in Laos seit 2013 mitgestaltet und wird die Studienreise der laotischen Delegation i.A. der GeoMedia GmbH fachlich begleiten – unterstützt von einem Dolmetscher Deutsch-Englisch-Laotisch, so dass der Besuch fachlich und sprachlich auf der sicheren Seite sein wird.

Auch wird die Gruppe weitere Angebote der Umweltbildung auf Zollverein – auch des NABU – kennen lernen im Rahmen des ‘Erwachsenen- und Kinderprogramm’: Infostände, Umweltmobile, Ausstellungen und der Markt der Möglichkeiten mit verschiedenen Bastelaktionen, Vogelexkursionen, Industrienaturführungen und Führungen über den Denkmalpfad Zollverein.