Fisch-on-Tour Baden-Württemberg mit neuer Steuerfrau

Das Fischmobil des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg ist wieder mit kompetenter Leitung besetzt. Nachdem es Ruben van Treeck zur Promotion nach Berlin gezogen hat, hat in der abgelaufenen Saison die Limnologin Anna Dewert das Steuer des Fahrzeuges übernommen. Herzlich willkommen im bunten Kreis der Ökomobilisten! Und es gibt auch schon ein paar neue Fotos auf der Fahrzeugseite……

weiterlesen

KJR Passau mit neuem Fahrzeug und Personal

Bei der AGUM-Tagung in Laufen im Jahr 2013 war Kathrin Behringer für das Ökomobil des Kreis-Jugend-Rings Passau mit dabei. Schon damals zeichnete sich ab, dass das Auto nicht mehr so ganz fit war. Nun gibt es ein neues Fahrzeug und auch die Betreuung hat gewechselt. Magdalena Muckenthaler ist jetzt die neue Ansprechpartnerin. Mit Blick auf…

weiterlesen

Neues Ranger-Mobil auf E-Bike-Basis

Viele der AGUM-Mobilisten kennen Achim Laber vielleicht noch von der Tagung auf der Schwäbischen Alb im Jahr 2012, wo der Ranger aus dem Schwarzwald über Humor in der Umweltbildung vorgetragen hat. Möglicherweise haben ihn die Erlebnise mit den Mobilen und ihre Arbeit so beeindruckt, dass er nun selbst ein Mobil für das Haus der Natur…

weiterlesen

30 Jahre Mobile Umweltbildung in Deutschland: Baden-Württemberger Mobile feiern

Mit einer viertägigen Jubiläumstournee durch alle Regierungsbezirke Baden-Württembergs haben die Ökomobile zusammen mit anderen Projekten im Ländle das 30jährige Bestehen kundennaher Naturschutzbildung mit spezialisierten Fahrzeugen gefeiert. 1987 startete des Tübinger Ökomobil und setzte damit eine Erfolgsserie in Gang, die sich über das Bundesland und über Deutschland hinaus inzwischen weltweit zunehmend fortsetzt. Der Auftakt der Torunee…

weiterlesen

Haus der kleinen Forscher – Forschermobil

(Bundes-) Land:
Nordrhein-Westfalen
Träger:
Haus der kleinen Forscher
Internet:

Infos zum Fahrzeug

Fahrzeugtyp:
Ford Transit
Anschaffungsjahr:
2014
Zielgruppe:
Kindergärten und Kindertagesstätten
 

BuFo-Bus des BUND Rhein-Sieg

(Bundes-) Land:
Nordrhein-Westfalen
Träger:
BUND Kreisgruppe Rhein-Sieg
Adresse:
Steinkreuzstraße 10/14
53757 St. Augustin
Telefon:
02241-1452000
Internet:
Ansprechpartner/in:
Dipl.-Ing. Achim Baumgartner (AKNW)

Infos zum Fahrzeug

Fahrzeugtyp:
Mercedes-Benz Lkw
Gewicht (t):
7,49
Führerscheinklasse:
C1
Anschaffungsjahr:
2014 (Baujahr 1992)
Motorleistung:
120 PS
Schadstoffklasse:
EURO 5
Arbeitsplätze innen:
28
Fachliche Ausstattung:
 
Besonderheiten:
 
Zielgruppe:
 
Einsatzgebiet:
 
Anforderungen Einsatzort:
 
Themenangebot:
 
Methoden:
 
Anmeldemodalitäten:
 
Eigenleistung:
 
 

[metaslider id=“5006″]

NABU-Biosphärenmobil – Die Schwäbische Alb spielerisch entdecken

(Bundes-) Land:
Baden-Württemberg
Träger:
NABU
Adresse:
Tübinger Str. 15
70178 Stuttgart
Telefon:
0160 / 916 90 838
E-Mail:
Ansprechpartner/in:
Steffen Schretzmann

Infos zum Fahrzeug

Fachliche Ausstattung:
 
Besonderheiten:
 
Zielgruppe:
 
Einsatzgebiet:
 
Anforderungen Einsatzort:
 
Themenangebot:
 
Methoden:
 
Anmeldemodalitäten:
 
Eigenleistung:
 

Bildergalerie

 

Das NABU-Biosphärenmobil ist ein aufwändig ausgebauter Sprinter mit verschiedenen Erlebnis-, Entdecker- und Informationselementen. Im Gegensatz zu vielen anderen Umweltmobilen ist es nicht begehbar, sondern birgt in seinem Inneren Technik und Ausrüstung, die in Pavillons, an so genannten „Entdeckertischen“ und auf Info-Wänden präsentiert werden. Der Sprinter wird mit Erdgas angetrieben. Eine bordeigene Photovoltaikanlage versorgt alle elektrischen Einrichtungen wie Notebook, 32-Zoll-Bildschirm, Lautsprecher und Mikroskop autark mit Strom.

AGUM-Tagung März 2017: Einladungen für Festakt und Tagungsteilnahme unterwegs …

Rechtzeitig vor Weihnachten und dem Jahreswechsel hat das AGUM-Sekretariat zusammen mit der Geschäftsführung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald NRW das Festakt- und Tagungsprogramm und die zugehörigen Flyer fertiggestellt, Die entsprechenden Einladungen sind an die Festgäste und an potentielle Tagungsteilnehmerinnen und Teilnehmer – also überwiegend Mobilprojekte im In- und Ausland – versandt worden. Die Anmeldungen können also…

weiterlesen

Ökomobil BUND-Marburg Feuerwehrauto – Betrieb eingestellt

(Bundes-) Land:
Hessen

Infos zum Fahrzeug

 

Marburg BUND-OEkomobil_-_Kinder_erleben_Natur

In diesem Ökomobilprojekt steht das spieleri-
sche Erkunden und Entdecken von Natur und
Umwelt im Vordergrund. Das Programm „Kinder
erleben Natur“ bietet daher viele Erlebnis- und
Erfahrungsspiele an. Die Veranstaltungen sollen
den Kindern den Umgang mit der Natur erleich-
tern, sie sollen einfach wieder Lust dazu bekom-
men, im Wald oder am Teich zu spielen.
Eine Besonderheit ist unser Fahrzeug, denn
es ist ein knallroter Feuerwehroldtimer (Baujahr
1964), welcher besonders auf die Kinder eine
große Anziehung ausübt. Es besitzt keine größere
technische Ausstattung oder Arbeitsplätze, bietet
aber viel Platz für den Transport der Materialien.
Getragen wird das Projekt von dem 600 Mitglieder
starken Kreisverband des BUNDs Marburg-Bie-
denkopf, finanziell unterstützt vom Umweltamt
der Stadt Marburg. Die Veranstaltungen werden
daher nur innerhalb der Stadt und des Landkreises
angeboten

NAJU Münster Ökomobil Lastenfahrrad (leider Betrieb eingestellt)

(Bundes-) Land:
Nordrhein-Westfalen
Träger:
NABU Münster

Infos zum Fahrzeug

Fahrzeugtyp:
Lastenfahrrad (ohne Hilfsmotor)
Führerscheinklasse:
keine
Anschaffungsjahr:
1990
Motorleistung:
ca. 200W ;-)
Arbeitsplätze innen:
keine
Fachliche Ausstattung:
Mikroskope, Ferngläser, Handlupen, Sammelgläser, Laborwannen, Mikroskopierbecher, Pipetten, Pinzetten, Siebe, Bastelmaterialien, viele Bücher zum Laut und Leiselesen, Bestimmungsliteratur
Besonderheiten:
Lastenfahrrad, zusammengebaut aus einem SOO Long John Spezialfahrrad und einer Transportkiste (Eigenbau), Holzklapptische, Sonnenschirm, Abdeckplane
Zielgruppe:
Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit
Einsatzgebiet:
Münster
Einsatzzeit:
in den Sommermonaten
Anforderungen Einsatzort:
naturnah, mit Platz zum Spielen und Entdecken
Themenangebot:
Umwelt und Natur
Methoden:
Naturerlebnispädagogik, Basteln und Spielen, Erkundung von Lebensräumen, biologische Geländearbeit, Naturerfahrung
Kosten:
keine
Dauer eines Einsatzes:
mindestens 3 Stunden
Anmeldemodalitäten:
entfällt, da Betrieb leider eingestellt
Eigenleistung:
keine

Bildergalerie